Mittendrin

„Ich gehöre dazu!“ Dieses Lebensgefühl wünscht sich jeder. Auch Menschen mit geistiger Behinderung. Auf deren Bedürfnisse und Bedarfe ist die terra est vita gGmbH als Träger von Einrichtungen und Diensten passgenau eingestellt. 

Jeder Mensch braucht Essen und Trinken, Kleidung, Schlaf und ein Dach über dem Kopf. Aber da ist noch viel mehr. Zum Beispiel die Sehnsucht nach Geborgenheit und Sicherheit, nach Anerkennung und Wertschätzung. Oder der Wunsch nach sinnstiftender Arbeit, einem strukturierten Alltag und vielfältigen Freizeitangeboten.  

Alle diese Bedürfnisse sind für uns handlungsleitend. Bei terra est vita erfahren Menschen mit geistiger Behinderung größtmögliche Selbstbestimmung und Teilhabe sowie das Gefühl der Zugehörigkeit. 

Lernen Sie uns kennen: Entwicklung ist bei uns immer inklusive! 

Vorfreude auf den Urlaub im September

In jedem Jahr unternimmt die „terra“ mit Bewohnerinnen und Bewohnern zwei mehrtägige Reisen. Im Jahr 2020 sollte die eine nach Berlin führen und die andere ins Ostseebad Schönberg. Beide Reisen mussten wegen der Corona-Pandemie auf den September 2020 verschoben werden. Umso größer ist nun die Vorfreude! Weiterlesen

Alles läuft wieder (fast) normal

Die akuten Corona-Zeiten sind bei der „terra“ ab 13. Juli erstmal vorbei. Alle Abläufe haben sich weitgehend normalisiert. Auch die vier Bereiche der  Tagesförderstätte sind jetzt für alle wieder vollständig geöffnet. Trotzdem müssen die Hygienevorschriften natürlich eingehalten werden. Weiterlesen

Unser Trecker macht schlapp

Insgesamt hat er schon 20 arbeitssame Jahre auf dem Buckel. Davon leistete er 16 Jahre lang der „terra“ beste Dienste. Aber nun wird es nach vielen Reparaturen langsam Zeit für den Ruhestand unseres Treckers, weil jetzt weitere Verschleißteile kurz vor ihrem „Ende“ stehen. Die „terra“ denkt über die Anschaffung eines neuen Schleppers nach. Weiterlesen

Die „terra“ schreibt Geschichte(n)

Die „terra“ heute: 30 BewohnerInnen in unserer Wohnstätte. Noch mehr NutzerInnen in unserer Tagesförderstätte und den ambulanten Diensten. Ein vielköpfiges multiprofessionelles Team. Und jede Menge Menschen, die uns unterstützen. Diese Struktur ist in über 40 Jahren gewachsen und durch Veränderung gereift. Lesen Sie die Geschichte(n) der „terra“. Und machen Sie sich selbst ein Bild. Durch Interviews, Reportagen, persönliche Erfahrungen, fachliche Gedankenfülle und vieles andere mehr in unserer Broschüre selbst gemacht. 40 Jahre terra est vita.